Keil fürs Bett: mehr als ein Kissen

Keil fürs Bett: mehr als ein Kissen

Keine Zweifel, das Bett sollte ein Platz zum Wohlfühlen sein, eine Oase, in der man sich vom Alltag erholen kann. Traurigerweise ist dem aber häufig nicht so. Keilkissen Vielmehr wird der Schlaf oftmals durch die verschiedensten Probleme gestört. Schlaf ist lebenswichtig für die Gesundheit und sollte deshalb ohne Störungen verlaufen.
Nun gibt es einige Hilfsmittel, die das Schlafen wieder erholsam machen. Wie ein Bettkeil, den man für die verschiedensten Probleme nutzen kann. So kann man mit einem Bettkeil Reflux entgegenwirken. Und auch bei Schnarchen wird er oft mit Erfolg angewandt.
Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen oftmals viel Zeit am Tag im Bett verbringen müssen, sind primär auf Hilfsmittel angewiesen, die den langen Aufenthalt im Bett erträglich machen. Wichtig ist hier nicht nur ein adäquater Schutz der Matratze, sondern auch ein Bettkeil kann außerordentlich nützlich sein, um wenigstens für ein wenig Bequemlichkeit zu sorgen. Der Bettkeil und passender Matratzenschutz sind nur zwei Beispiele für Hilfsmittel, von denen Bettlägerige profitieren können. Bettkeile sind in diversen Größen verfügbar. Große Bettkeile zum Beispiel werden meist als Liebesbrücke eingesetzt, um die lästige Ritze zwischen zwei Matratzen zu schließen.. Dann gibt es selbstverständlich die sehr kleinen Bettkeile, die haupttsächlich als Nackenstütze dienen. Allgemein wirkt dieses Hilfsmittel entlastend für den Nacken und wird oft bei langer Bettlägerigkeit in Anspruch genommen.
Vor allem bei dauerhafter Bettlägerigkeit ist es von größter Bedeutung, dem Kranken das eingeschränkte Leben so erträglich wie möglich zu gestalten.
Mit hilfreichen Instrumenten kann das heimische Schlafzimmer zur Wellnessoase mutieren, die zum Regenerieren und Batterieaufladen genutzt werden kann.
So gibt der Ruheraum zuhause Energie, um den Lebensalltag erfolgreich zu meistern.